Von der Lügenpresse zur Lügenwissenschaft? Zur Relevanz der Zeitgeschichte als Wissenschaft heute

  • Der hier publizierte Festvortrag über die gegenwärtige Relevanz und Zukunft der Zeitgeschichte wurde im Rahmen der Festveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam (ZZF) am Donnerstag 12. Oktober 2017 von Andreas Wirsching gehalten. Das ZZF Potsdam nahm das Jubiläum zum Anlass, um den geschichtswissenschaftlichen Umbruch der 1990er Jahre genauer zu beleuchten. In einem öffentlichen Kolloquium wurden die turbulenten Anfangsjahre des ZZF und die damaligen Transformationen in der Geschichtswissenschaft diskutiert. In der Abendveranstaltung standen schließlich die gegenwärtigen Herausforderungen der Zeitgeschichtsforschung und ihre Zukunft im Mittelpunkt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Wirsching
URL:https://zeitgeschichte-online.de/geschichtskultur/von-der-luegenpresse-zur-luegenwissenschaft
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.3.1220
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of first Publication:2018/04/19
Release Date:2018/09/14
ZZF Regional-Classification:Europa / Westeuropa / Deutschland / Bundesrepublik
ZZF Topic-Classification:Kultur
Gedächtnis
Public History
Erinnerung
Intellectual History
Zukunftsvorstellungen
ZZF Chronological-Classification:21. Jahrhundert
Portal:Zeitgeschichte online
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz