Verschlungene Wege zum Ende der Apartheid. Südafrika in der internationalen Menschenrechtspolitik 1945–1994

  • Die Bedeutung der Apartheid für die internationale Menschenrechtspolitik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts liegt in ihrer Exzeptionalität: Kein anderes Thema stand so lange auf der menschenrechtspolitischen Agenda, nämlich von den späten 1940er-Jahren bis zum Ende der Minderheitsherrschaft 1994, als der »Kalte Krieg« schon einige Jahre vorüber war. Keine andere Regierung erfuhr in dieser Zeit eine stärkere internationale Isolierung als die südafrikanische. Kein anderes Staatsverbrechen zog in der internationalen Politik, unter zivilgesellschaftlichen Aktivisten und in der medialen Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit auf sich, als es die Rassendiskriminierung am Kap während der Hochphase der weltweiten Entrüstung gegen Ende der 1980er-Jahre tat. Das Faszinosum der transnationalen Geschichte Südafrikas besteht nicht in dem, was an ihr typisch, sondern in dem, was an ihr besonders ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jan Eckel
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2016/5362
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1405
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen - Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF – Centre for Contemporary History: Zeithistorische Forschungen
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2016/06/06
Date of first Publication:2016/06/06
Release Date:2019/07/14
Volume Number:2016
Issue:2
First Page:306
Last Page:313
ZZF Topic-Classification:Gewalt
Politik
Transnationale Geschichte
Außenpolitik
Friedens und Konfliktforschung
Global History
Weltgeschichte
Internationale Organisationen
Internationale Beziehungen
Menschenrechte
Race
Soziale Bewegungen
Protest
Verflechtung
ZZF Chronological-Classification:1945-
ZZF Regional-Classification:regional übergreifend
Afrika
Afrika / Afrika südlich der Sahara
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge (ab Jg. 14 / 2017):2 / 2016 Apartheid und Anti-Apartheid – Südafrika und Westeuropa
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz