Technik versus Konflikt. Wie Datennetze den Eisernen Vorhang durchdrangen

  • 1977 schalteten Computerwissenschaftler aus Ost und West erstmals eine Datenverbindung durch den Eisernen Vorhang. Am IIASA in Laxenburg bei Wien arbeiteten sie gemeinsam an der Entwicklung grenzüberschreitender Computernetze. Verbesserte Kommunikationsmöglichkeiten sollten die internationale Forschung stimulieren und einen Forschungsverbund schaffen, der weit mehr als die am Institut ansässigen Wissenschaftler umfasste. Hinzu kam die Vorstellung, mit Hilfe elektronischer Datennetze die Gesellschaften effektiver steuern zu können. Diese Planungsutopien gehören der Vergangenheit an, die Vision der Computernetze jedoch ist mit dem Internet Realität geworden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Frank Dittmann
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2012-2/Dittmann_2009.pdf
Parent Title (German):Osteuropa
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2014/02/12
Date of first Publication:2009/01/01
Release Date:2014/02/12
Volume Number:59
Issue:10
First Page:101
Last Page:119
Regional:Europa
Chronologisch:1945-
Thematisch:Kalter Krieg
Technik
Zeithistorische Forschungen: Materialien zu Themenheften:2/2012 Computerisierung und Informationsgesellschaft
Licence (German):License Logo Mit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen