Die kausale Mechanistik der Prognosen aus dem Computer

  • Seit den 1980er Jahren beschäftigen Prognosen zum anthropogenen Klimawandel Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit gleichermaßen. Von der übertriebenen Gelassenheit der Klimaskeptiker bis zur Hysterie der Alarmisten basieren die Expertisen dabei auf den Prognosen computerbasierter Modelle zur Berechnung zukünftiger Szenarien. Die Heterogenität der Expertisen spiegelt sich in den kontroversen Diskussionen zum Klimawandel wider und kumuliert meist in der Rede von der Unsicherheit der Prognosen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gabriele Gramelsberger
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2012-2/Gramelsberger_2010.pdf
Parent Title (German):Zukunftswissen. Prognosen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft seit 1900
Publisher:Campus
Place of publication:Frankfurt a.M.
Editor:Heinrich Hartmann, Jakob Vogel
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2014/02/12
Date of first Publication:2010/01/01
Release Date:2014/02/12
First Page:213
Last Page:230
ZZF Topic-Classification:Informationsgesellschaft
Technik
Zeithistorische Forschungen: Materialien zu Themenheften:2/2012 Computerisierung und Informationsgesellschaft
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen