Geschichtsausstellungen. Zum ‚Elend der Illustration‛

  • Wie auch immer Geschichtsausstellungen heißen mögen, ob Aufbruch zur Freiheit oder Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944, sie haben ein gemeinsames Problem: Sie wollen Geschichte darstellen. Die Frage, ob Geschichte überhaupt ausstellbar ist, beziehungsweise unter welchen Bedingungen Geschichtsausstellungen möglich sind, ob es sich um Rekonstruktionen handelt, um Modelle von Geschichte, sind Fragen, die selten zur Sprache kommen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Monika Flacke
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/Flacke-Geschichtsausstellungen.pdf
Parent Title (German):Bild/Geschichte. Festschrift für Horst Bredekamp
Publisher:Akademie
Place of publication:Berlin
Editor:Philine Helas
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2007/05/01
Year of first Publication:2007
Release Date:2014/01/08
First Page:481
Last Page:490
Chronologisch:20. Jahrhundert
Thematisch:Fotografie
Geschichtsdidaktik
Regional:ohne regionalen Schwerpunkt
Zeithistorische Forschungen: Materialien zu Themenheften:1-2/2007 Offenes Heft (Zwischen Event und Aufklärung. Zeitgeschichte ausstellen)
Licence (German):License Logo Mit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen