Neoliberalismus

  • Der Beitrag behandelt die ideengeschichtlichen Ursprünge, die politische Praxis und die sozialen Folgen des Neoliberalismus. Diese wirtschaftspolitische Ideologie wird von einem Idealbild freier, autonomer, und sich ins Gleichgewicht bringender Märkte, rational agierender Marktakteure und einem individualistisch-materialistischen Menschenbild getragen. Philipp Ther unterteilt in seinem Artikel die Geschichte des Neoliberalismus in vier größere Perioden, die von den 1930er-Jahren bis zur globalen Finanz-, Budget und Wirtschaftskrise von 2008/09 reichen, und geht anschließend auf mögliche Themengebiete und Zugänge einer zeithistorischen Neoliberalismusforschung ein, die auf einer analytischen und wertneutralen Benutzung dieses Begriffs beruht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Philipp Ther
URL:http://docupedia.de/zg/ther_neoliberalismus_v1_de_2016
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.2.647.v1
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of Publication (online):2016/07/05
Date of first Publication:2016/07/05
Release Date:2016/07/06
Tag:Begriffe, Forschungsfelder
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 90 Geschichte / 903 Wörterbücher, Enzyklopädien
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
ZZF Chronological-Classification:1945-
ZZF Topic-Classification:Wirtschaft
Transnationale Geschichte
Portal:Docupedia-Zeitgeschichte
Licence (German):License LogoClio Lizenz