Kinder im Klassenkampf. Die Geschichte der Pionierorganisation von 1948 bis Ende der fünfziger Jahre

  • Über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren wird auf der Grundlage der jetzt zugänglichen Akten analysiert, wie die SED mit Hilfe der von ihr instrumentalisierten Kinderorganisation "Junge Pioniere" versuchte, einen prägenden Einfluß auf die politische Sozialisation der Heranwachsenden, auf die Erziehung des "neuen Menschen" auszuüben. (Quelle: Verlag)

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Leonore AnsorgGND
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.1.906
ISBN:978-3-05-003117-0
Publisher:Akademie
Place of publication:Berlin
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2017/06/02
Date of first Publication:1997/01/01
Publishing Institution:Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V.
Release Date:2017/09/01
Pagenumber:244
ZZF Chronological-Classification:1940er
1950er
ZZF Regional-Classification:Europa / Westeuropa / Deutschland / DDR
ZZF Topic-Classification:Staatssozialismus
Kalter Krieg
Jugend
Kindheit
Monographien und Sammelbände des ZZF:Zeithistorische Studien / Kinder im Klassenkampf. Die Geschichte der Pionierorganisation von 1948 bis Ende der fünfziger Jahre (Band 8)
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz