• search hit 2 of 3
Back to Result List

Einleitung: Ermöglichungsräume exzessiver Gewalt

  • Gewalt verändert alles, und wer sich ihr aussetzt, wird für lange Zeit ein Anderer sein. Die Maßstäbe für Normalität verschieben sich, und was man für selbstverständlich halten konnte, erscheint im Licht der Gewalt seltsam fremd; Außergewöhnliches wird zum Alltäglichen. Nie wieder, erinnert sich der amerikanische Schriftsteller Denis Johnson, habe er die Gewalt- exzesse vergessen können, deren Zeuge er im September 1990 in Liberia geworden war. Quelle: Verlag

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jörg BaberowskiGND
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/Baberowski_2012.pdf
Parent Title (German):Gewalträume. Soziale Ordnungen im Ausnahmezustand
Publisher:Campus
Place of publication:Frankfurt a.M.
Editor:Gabriele Metzler
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2016/01/21
Date of first Publication:2012/01/01
Publishing Institution:Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) - Leibniz Centre for Contemporary History Potsdam (ZZF)
Release Date:2016/01/21
First Page:7
Last Page:27
Zeithistorische Forschungen: Materialien zu Themenheften:1/2008 Gewalt: Räume und Kulturen 1/2008 / Zum Thema
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen