• search hit 2 of 3
Back to Result List

Ein weites Feld. Forschungen zur Umweltgeschichte der Sowjetunion

  • Unter dem Einfluss der politischen Debatten der 1970er und 1980er Jahre entstand die historiographische Teildisziplin der Umweltgeschichte der Sowjetunion. Zunächst arbeitete sie sich an Begriffen wie „Ökozid“ und „Ökonationalismus“ ab. Jüngere Forschungen aus regional-, imperialund globalhistorischer Perspektive haben neue Themen erschlossen. Die Umweltgeschichte demonstriert, wie sehr der Mensch als soziales Wesen in seinem Handeln von der Spannung geprägt ist, seine Umwelt beherrschen zu wollen, sich aber aus seiner Einbindung in Naturkreisläufe nicht befreien kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Klaus Gestwa
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2012-1/Gestwa_2020.pdf
Parent Title (German):Zeitschrift Osteuropa
Document Type:Journal Article
Language:German
Year of Completion:2020
Year of first Publication:2020
Release Date:2021/10/01
Volume:70
Issue:7-9
First Page:7
Last Page:31
ZZF Chronological-Classification:20. Jahrhundert
ZZF Topic-Classification:Umwelt
ZZF Regional-Classification:Europa / Osteuropa / UdSSR/Russland
Studies in Contemporary History: Materials:1/2012 Offenes Heft (Zeitgeschichten der Umwelt) 1/2012
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen