• search hit 3 of 3
Back to Result List

»Mikro-Clochards« im Kaufhaus. Die Entdeckung der Computerkids in der Bundesrepublik

  • Der »Trip durch die Computerszene« begann für den Pflasterstrand-Journalisten Matthias Horx in der Elektroabteilung eines Kaufhauses. In seinem gleichnamigen, 1984 erschienenen Buch betrachtete er dort fasziniert eine neue Spezies – computerbegeisterte Jugendliche, oder, wie er es in einem romantischen Anflug formulierte, »Mikro-Clochards«. Diese liefen »ständig mit einem Diskettenstapel unter dem Arm herum, von Kaufhaus zu Kaufhaus, immer auf der Suche nach dem freien Schacht eines Diskettenlaufwerks und einem Cursor, der nur für sie blinkt.«

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gleb J. Albert
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2012-2/Albert_2016.pdf
Parent Title (German):Nach Feierabend. Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte
Document Type:Journal Article
Language:German
Year of first Publication:2016
Release Date:2019/05/23
Volume:12
First Page:63
Last Page:78
ZZF Chronological-Classification:1980er
ZZF Regional-Classification:regional übergreifend
ZZF Topic-Classification:Historiographiegeschichte
Wissen
Zukunftsvorstellungen
Studies in Contemporary History: Materials:2/2012 Computerisierung und Informationsgesellschaft 2/2012
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen