• search hit 2 of 22
Back to Result List

„Charismatische Herrschaft“ und der Nationalsozialismus

  • Wenn Historiker/innen das NS-Regime als „charismatische Herrschaft“ bezeichnen, dann legen sie ihren Ausführungen explizit oder implizit ein Modell zugrunde, das der deutsche Soziologe Max Weber entwickelt hat. Rüdiger Hachtmann stellt das Modell vor und zeigt die Grenzen und Defizite des Idealtypus „charismatische Herrschaft“ sowie seiner Anwendung auf die NS-Herrschaft auf, würdigt zugleich aber auch Webers Verdienste. Ausgelotet wird schließlich, inwieweit die Forschung daran in der Zukunft anschließen kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rüdiger Hachtmann
URL:https://docupedia.de/zg/Hachtmann_charismatische_herrschaft_v1_de_2019
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1351
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History: Docupedia-Zeitgeschichte
Place of publication:Potsdam
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of first Publication:2019/04/02
Release Date:2019/04/30
ZZF Topic-Classification:Nationalsozialismus
Faschismus
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
ZZF Chronological-Classification:1900-1945
Portal:Docupedia-Zeitgeschichte
Licence (German):License LogoClio Lizenz