• search hit 3 of 19
Back to Result List

Das Konzentrationslager. Eine internationale Perspektive

  • Die Vorstellung, das Konzentrationslager sei eine das Dritte Reich definierende Institution gewesen, ist zu einem Gemeinplatz über die 1930er Jahre geworden. Dies gilt ebenso für die Annahme, dass die deutschen Lager brutalere Instrumente waren, um Geist und Körper ihrer menschlichen Fracht zu brechen, als jede andere Form der Internierung. 1940 veröffentlichte der ungarische Autor und Journalist Arthur Koestler einen Bericht über seine Erfahrungen als Kommunist und Jude in Le Vernet, einem französischen Konzentrationslager für feindliche Ausländer. Zu seinem Glück wurde Koestler aus dem nahe der spanischen Grenze gelegenen Lager entlassen, bevor die Deutschen eintrafen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Richard Overy
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2008-3/Overy_2011.pdf
Parent Title (German):Mittelweg 36
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2014/02/12
Date of first Publication:2011/01/01
Release Date:2014/02/12
Volume Number:20
Issue:4
First Page:40
Last Page:54
ZZF Chronological-Classification:20. Jahrhundert
ZZF Topic-Classification:Holocaust
Genozide
Vergleiche
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
Zeithistorische Forschungen: Materialien zu Themenheften:3/2008 NS-Forschung nach 1989/90 3/2008 / Zum Thema
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen