Begriffsgeschichte und Historische Semantik (Version 2.0)

  • Die klassische Begriffsgeschichte hat als Historische Semantik eine Renaissance erfahren. Kathrin Kollmeier widmet sich zunächst der lexikografischen Begriffsgeschichte, insbesondere den „Geschichtlichen Grundbegriffen“ und ihren theoretischen und methodischen Voraussetzungen. Ansätze hingegen, die unter dem Oberbegriff Historische Semantik firmieren, beschränken sich nicht mehr allein auf die Analyse der Historizität von Begriffen, sondern untersuchen den Bedeutungsgehalt und -wandel von Worten, Begriffen, Sprachen und Diskursen sowie kultureller Codes wie Bilder, Rituale, Habitus und Performativa. Zudem verweist der Artikel darauf, dass eine Historische Semantik des 20. Jahrhunderts sich sowohl dem semantischen Wandel im Zuge von politischen, sozialen und kulturellen Brüchen und Diskontinuitäten als auch den relativ stabil bleibenden Bedeutungen „langer Dauer” im gesamten 20. Jahrhundert widmen sollte.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Kathrin Kollmeier
URL:http://docupedia.de/zg/Kollmeier_begriffsgeschichte_v2_de_2012
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.2.257.v2
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of Publication (online):2014/03/21
Date of first Publication:2012/10/29
Release Date:2014/03/21
Tag:Methoden
Edition:Version 2.0
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 90 Geschichte / 903 Wörterbücher, Enzyklopädien
ZZF Chronological-Classification:ohne epochalen Schwerpunkt
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
ZZF Topic-Classification:Begriffe
Portal:Docupedia-Zeitgeschichte
Licence (German):License LogoClio Lizenz