• search hit 3 of 1730
Back to Result List

William Henry Sheppard. Mit der Kodak-Kamera im Kongo

  • Der Artikel beleuchtet die Geschichte des afro-amerikanischen Missionars William Henry Sheppard. Seine Aufdeckungsarbeit im Kontext der "Kongo-Gräuel" setzte entscheidende Impulse bei der Bekanntmachung eines der größten Skandale der Kolonialgeschichte. Besonders das Medium der Fotografie avancierte zur wichtigen Waffe im Kampf gegen die an den Einwohnern des Kongos verübten Gräueltaten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ben Lobedan
URL:https://visual-history.de/2021/12/20/william-henry-sheppard/
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-2343
Publisher:ZZF - Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung: Visual History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of first Publication:2021/12/20
Release Date:2021/12/21
ZZF Regional-Classification:Afrika / Afrika südlich der Sahara
Web-Publications:Visual-History
ZZF Chronological-Classification:1900er
ZZF Topic-Classification:Kolonialismus
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen