Das Virtuelle Migrationsmuseum des Domid

  • Das Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland (DOMiD) ist ein Kölner Verein, der sich die Dokumentation der Migration nach Deutschland zur Aufgabe gemacht hat. 1990 als „Archiv von unten“ von aus der Türkei stammenden Migranten unter dem Kürzel DOMiT (Dokumentationszentrum und Museum über die Migration aus der Türkei e.V.) gegründet, widmete es sich zunächst ausschließlich der Migrationsgeschichte aus der Türkei. 2007 erfolgte die Fusion mit dem Verein Migrationsmuseum in Deutschland und die thematische Weitung hin zur Geschichte der Einwanderung nach Deutschland in allen Facetten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan Zeppenfeld
URL:https://www.visual-history.de/2019/07/08/das-virtuelle-migrationsmuseum-domid/
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1388
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History: Visual History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of first Publication:2019/07/08
Release Date:2019/07/09
ZZF Chronological-Classification:ohne epochalen Schwerpunkt
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
ZZF Topic-Classification:Migration
Ausstellungen
Portal:Visual-History
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz