• search hit 3 of 1505
Back to Result List

Die Fotografie der Landser. Der Überfall auf die Sowjetunion 1941 dokumentiert in privaten Fototagebüchern deutscher Soldaten

  • „Wir wissen wenig über die Fotografie der Landser“, merkte Bernd Hüppauf noch im Jahr 2015 in seiner Abhandlung über Fotografie im Krieg an. Um diesen Missstand weiter aufzulösen, wird im Folgenden ein Bereich der privaten Fotografien des Zweiten Weltkriegs betrachtet, der neben dem Gestalten von Fotoalben und dem Handel mit Bildern ebenfalls eine große Rolle innerhalb der Landserfotografie spielte: das Verfassen von illustrierten Tagebüchern bzw. von Fotoheften.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Armin Kille
URL:https://visual-history.de/2020/11/30/die-fotografie-der-landser/
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-2052
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History: Visual History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Online Publication
Language:German
Date of first Publication:2020/11/30
Release Date:2020/12/01
ZZF Topic-Classification:Nationalsozialismus
Fotografie
Krieg
Propaganda
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
ZZF Chronological-Classification:1900-1945
Portal:Visual-History
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz