The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 2 of 45
Back to Result List

»Faschistische Grundstruktur«. Lutz Niethammers Analyse der extremen Rechten (1969)

  • Der junge Historiker Lutz Niethammer (geb. 1939) wollte kein »68er« sein. Viele seiner Altersgenossen fanden den Weg in die Außerparlamentarische Opposition, doch Niethammer blieb distanziert – er wollte teilhaben, nicht teilnehmen. Zwar rezipierte er die marxistisch wie psychoanalytisch inspirierten Faschismustheorien, doch blieb es bei einem grundlegenden Wissenschaftsinteresse.2 Während sich viele andere der Studentenbewegung anschlossen und ihr Augenmerk auf den Antiimperialismus und Internationalismus legten, brachte Niethammer die Gefahr von rechts in den Blick. Schon früh wandte er sich gegen den Geschichtsrevisionismus: Seine Kritik an David L. Hoggans Buch »Der erzwungene Krieg« von 1961 bildete den Anfang einer längeren Auseinandersetzung. »Ich glaubte, wir sollten etwas gegen den Aufstieg des Neofaschismus tun«, erklärte Niethammer retrospektiv in seiner fragmentarisch-autobiographischen Essaysammlung »Ego-Histoire?«. Dies erschien ihm »näherliegender« (sic) als der hilflose Antikapitalismus der Linken.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Yves Müller
URL:https://zeithistorische-forschungen.de/1-2019/id=5696
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1346
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen - Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2019/06/07
Date of first Publication:2019/06/07
Release Date:2019/06/12
Volume Number:16
Issue:1
First Page:197
Last Page:205
Note:
Aufgrund einer Vereinbarung mit dem Verlag Vandenhoeck & Ruprecht wird die PDF-Version des Artikels erst ab Frühjahr 2020 zum Download zur Verfügung stehen. Alle Inhalte der Zeithistorischen Forschungen (inkl. der älteren PDF-Versionen) finden Sie im Archiv auf der Zeitschriften-Website https://zeithistorische-forschungen.de.
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
Europa / Westeuropa / Deutschland / Bundesrepublik
ZZF Topic-Classification:Nationalsozialismus
Politik
Public History
Historiographiegeschichte
Faschismus
Geistes- und Ideengeschichte
Intellectual History
Geschichtspolitik
Parteien
Vergangenheitspolitik
Wissenschaft
ZZF Chronological-Classification:1960er
1945-
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge:1 / 2019 Offenes Heft
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz