• search hit 8 of 67
Back to Result List

Politische Gewalt als emotionale Befriedigung. Richard F. Behrendts vergessener Geniestreich aus dem Jahr 1932

  • Das Jahr 1932 war ein Jahr der Extreme, mit gewaltsamen Straßenprotesten, Ausnahmegesetzen und der Rückkehr des Hungers. Es wurde zum negativen Schlüsseljahr der Weimarer Republik. Eine der originellsten, heute allerdings völlig vergessenen Krisendiagnosen dieser Zeit stammt von Richard F. Behrendt, dessen Analyse der »Psychologie der Politik« zentrale Ansätze der historisch-soziologischen Gewaltforschung der letzten drei Jahrzehnte gewissermaßen intuitiv vorwegnimmt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Daniel Siemens
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/1-2016/5341
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1422
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen - Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF – Centre for Contemporary History: Zeithistorische Forschungen
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2016/03/24
Date of first Publication:2016/03/24
Release Date:2019/07/17
Volume Number:13
Issue:1
First Page:172
Last Page:178
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
ZZF Topic-Classification:Gewalt
Politik
Emotionen
Geistes- und Ideengeschichte
Intellectual History
ZZF Chronological-Classification:1930er
1900-1945
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge:1 / 2016 Offenes Heft
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz