• search hit 40 of 350
Back to Result List

„Volksgemeinschaft“. Eine Antwort auf Ian Kershaw

  • Ian Kershaw hat kürzlich eine kluge, bilanzierende Stellungnahme zur Diskussion veröffentlicht, mit der sich die Auseinandersetzung in besonderer Weise lohnt. Zunächst verweist er biographisch auf seine Anfänge als junger Historiker, der in den 1970er-Jahren vor allem an der Diskrepanz zwischen nationalsozialistischer Verheißung einer egalitären Gesellschaft und realer Klassenstruktur interessiert gewesen war – einer Diskrepanz, deren Beweis nicht zuletzt Tim W. Mason mit seinem großen Buch „Arbeiterklasse und Volksgemeinschaft“ unternommen hatte. Heute besäßen diese alten Debatten über Klasse und Klassenlagen, so Kershaw, nur noch einen fernen Klang und seien von der Konzentration auf „Antisemitismus und Holocaust als Basis und Wesenskern – und nicht als fataler Schlusspunkt – der nationalsozialistischen Gesellschaft“ abgelöst worden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Wildt
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/1-2011/4756
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1671
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen – Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF – Centre for Contemporary History: Zeithistorische Forschungen
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2011/05/03
Date of first Publication:2011/05/03
Release Date:2019/09/26
Volume Number:8
Issue:1
First Page:102
Last Page:109
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
regional übergreifend
ZZF Topic-Classification:Nationalsozialismus
Gewalt
Holocaust
Faschismus
Antisemitismus
ZZF Chronological-Classification:1940er
1930er
1900-1945
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge:1 / 2011 Offenes Heft
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz