Der Blattmacher: Rolf Gillhausen

  • Rolf Gillhausen wird am 31. Mai 1922 in Köln geboren, absolviert nach der Schulzeit eine Schlosserlehre und beginnt ein Studium an der Kölner Ingenieur-Fachschule, um später die Maschinenfabrik eines Onkels übernehmen zu können. Doch Kriegsteilnahme und -gefangenschaft verhindern dies, und so sieht sich Rolf Gillhausen in der Nachkriegszeit nach passenden Jobs um. In Heidelberg findet er Arbeit als Organisator von Festivitäten für die U.S. Army und lernt dabei den Fotografen Fred Ihrt kennen, der ihn in die Bedienung einer auf dem Schwarzmarkt eingetauschten Leica einweist.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rolf Sachsse
URL:https://www.visual-history.de/2014/11/24/der-blattmacher-rolf-gillhausen/
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1278
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Online Publication
Language:German
Year of Completion:2014
Date of first Publication:2014/11/24
Release Date:2019/01/23
ZZF Chronological-Classification:20. Jahrhundert
ZZF Topic-Classification:Fotografie
Biographie
ZZF Regional-Classification:ohne regionalen Schwerpunkt
Portal:Visual-History
Licence (German):License LogoClio Lizenz