Fritz Bauer und das Radio

  • »Bauer ging nicht gerne in die Öffentlichkeit«, meinte Detlev Claussen rückblickend. Claussen, in den späten 1960er-Jahren Student in Frankfurt am Main, fügte seiner Charakterisierung des hessischen Generalstaatsanwalts jedoch sofort hinzu: »[…] aber die Verfolgung seiner Pflichten nötigte ihn dazu, öffentlich über die von ihm angeregten spektakulären Prozesse zu sprechen und in Hörfunk und Fernsehen, mit Aufsätzen und Vorträgen für eine Reformierung des Strafrechts zu kämpfen.« Der Soziologe Claussen ging noch weiter und urteilte: »Fritz Bauer musste contre coeur aus dem schützenden Schatten der Privatheit eines entre nous heraustreten, um seinen Auftrag zu erfüllen, nämlich Licht auf das Fortleben der Mörder unter uns zu werfen.« Die biographische Forschung unterstreicht das öffentliche Wirken des Juristen mittlerweile durch vielfältige Publikationen. Zu den Editionen von Vorträgen und kleineren Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften gesellen sich seit 2014 die Ausgaben der »Gespräche, Interviews und Reden« aus den Fernseharchiven und seit 2017 ein Hörbuch mit Tondokumenten unter dem Titel »Fritz Bauer. Sein Leben. Sein Denken. Sein Wirken«.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans-Ulrich Wagner
URL:https://zeithistorische-forschungen.de/1-2019/id=5693
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1344
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen - Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF - Centre for Contemporary History
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of first Publication:2019/04/26
Release Date:2019/06/12
Volume Number:2019
Issue:1
First Page:164
Last Page:176
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
Europa / Westeuropa / Deutschland / Bundesrepublik
ZZF Topic-Classification:Nationalsozialismus
Politik
Kultur
Sound History
Kommunikation
Rundfunk
Medien
Klang
Public History
Biographie
Geistes- und Ideengeschichte
Intellectual History
Justiz
Recht
ZZF Chronological-Classification:1960er
1945-
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge (ab Jg. 14 / 2017):1 / 2019 Offenes Heft
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen