• search hit 43 of 155
Back to Result List

„GIB AIDS KEINE CHANCE“. Eine Präventionsbotschaft in zwei deutschen Staaten

  • Das Jahr 2012 bot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln (BZgA) Grund zum Feiern: Einer ihrer einflussreichsten „Mitarbeiter“ konnte auf 25 Dienstjahre zurückblicken. Rund drei Viertel aller Bundesbürger waren dem Jubilar, der sich seit 1987 traditionell in den Farben Weiß, Rot und Schwarz kleidet, im Vorjahr auf der Straße, im Kino oder im Internet begegnet. Zwar hatte er sich im Laufe der Jahre hier und da etwas verändern müssen – gleichwohl wurde er durch seinen Arbeitgeber niemals ersetzt. Die Rede ist vom Slogan „GIB AIDS KEINE CHANCE“, dem Markenzeichen der zentralen BZgA-Aidspräventionskampagne.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Henning Tümmers
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/3-2013/4734
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-1502
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen - Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF – Centre for Contemporary History: Zeithistorische Forschungen
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2013/11/12
Date of first Publication:2013/11/12
Release Date:2019/08/06
Volume Number:10
Issue:3
First Page:491
Last Page:501
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
Europa / Westeuropa / Deutschland / DDR
Europa / Westeuropa / Deutschland / Bundesrepublik
ZZF Chronological-Classification:1945-
1980er
ZZF Topic-Classification:Soziales
Politik
Vergleiche
Körper
Kommunikation
Medien
Medizin
Gesundheit
Verflechtung
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge:3 / 2013 Zeitgeschichte der Vorsorge
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz