• search hit 6 of 124
Back to Result List

Weder Ostalgie noch Dämonisierung. Vor Ort Ost/Stadt Land Ost – ein fotokünstlerisches Werk als Quelle für den Wandel in der ehemaligen DDR

  • Seit einiger Zeit kursiert das Schlagwort „Ostalgie“. Fernsehshows mit ehemaligen Medaillengewinnern, halb vergessenen Prominenten und ergrauten Medienstars boomen. Thema: die DDR im wehmütigen Rückblick. Man gewinnt den Eindruck, dass sich der Deutsche-Ost seine Vergangenheit angesichts der unsicheren Gegenwart gern verklären lässt. Motto: So schlimm war es ja nicht. Der Deutsche-West steht etwas hilflos vor diesem Kessel Buntem, von dem er kaum etwas gesehen oder miterlebt hat.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas Wiegand
URL:https://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2004/4755
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok-2064
Parent Title (German):Zeithistorische Forschungen – Studies in Contemporary History
Publisher:ZZF – Centre for Contemporary History: Zeithistorische Forschungen
Place of publication:Potsdam
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2004/04/15
Date of first Publication:2004/04/15
Release Date:2021/01/06
Volume Number:1
Issue:2
First Page:285
Last Page:291
ZZF Topic-Classification:Alltag
Fotografie
Soziales
Kultur
Kunst
Medien
Materielle Kultur
Visual History
Transformation
ZZF Regional-Classification:Europa
Europa / Westeuropa
Europa / Westeuropa / Deutschland
Europa / Westeuropa / Deutschland / DDR
Europa / Westeuropa / Deutschland / Bundesrepublik
ZZF Chronological-Classification:1945-
1990er
Portal:Zeithistorische Forschungen
Zeithistorische Forschungen: Originalbeiträge:2 / 2004 Mediengeschichte(n)
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz